IPZV - Abzeichenkurse

 

 

" Lerne Neues, lerne mehr - Schritt für Schritt zum Erfolg"

 

IPZV - Pferdeführerschein "Umgang"

 

 

Die verschiedenen Haltungsarten, Weideformen, Fütterung, Krankheiten, Geschichte des (Island-) Pferdes, Pferdepflege, Umgang, Bodenarbeit und Grundsätze zum Verladen eines Pferdes sind für alle Pferdebesitzer und Reiter und solche die es werden möchten, ein interessantes Muss.
Dieser Kurs wird jedem Reiter, Stall-, Hofbetreiber und Pferdehalter ans Herz gelegt, da er umfassendes Wissen in allen wesentlichen Bereichen Rund ums Pferd vermittelt.
Der Pferdeführerschein Umgang ist FN-weit anerkannt und Voraussetzung für eine Vielzahl weiterer Abzeichen.

 

Teilnahme ab 12 Jahren

Kursdauer:  4 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 265€
mit Lehrpferd: 290€

(incl. Prüfungsgebühr)

Termine 2023:

 

IPZV - Longierabzeichen I

 

In diesem Kurs geht es um die Grundlagen des korrekten Longierens.
Einfaches Longieren im Schritt, Trab und ggf. Galopp, Handwechsel, Durchführung von Übergängen, Standortwechsel, kleine und größere Zirkelarbeit werden gemeinsam erarbeitet.
Sicherheit und Grundkenntnisse rund ums Thema Longieren werden in Theorie und Praxis durchgenommen.
In der Theorieprüfung wird Basiswissen gemäß den in der Praxis geprüften Teilen abgefragt.

 

Voraussetzung: IPZV Basispass

Teilnahme ab 12 Jahren

Kursdauer: 2 1/2 Tage + 1/2 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 170€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 200€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

Termin 2023:

19.-21. Mai 2023

IPZV - Longierabzeichen II

 

Hier geht es um gezieltes Arbeiten und Ausbilden von Pferden in Halle/Dressurviereck (halbiert)
Anforderungen Praxis:
Durchführung von Übergängen, Longieren im Schritt, Trab und Galopp, Handwechsel, Kleinere und größere Zirkel, Standortwechsel, Einsatz und Wirkung von Hilfszügeln, Schwerpunkt auf Einwirkung auf das Pferd und Ausbildung des Pferdes, Sicherheit im Umgang mit den Hilfen und Hilfszügeln, Einrahmen des Pferdes, Erkennen und Verbesserung von Takt, Losgelassenheit und Anlehnung, Erkennen und Korrektur von Außen-und Kreuzgalopp, Erkennen und Korrektur von Anlehnungsproblemen, Ausbildung von Pferden für Sitzschulung an der Longe.

Anforderungen Theorie:
Umfassendes Wissen gemäß den in der Praxis geprüften Teilen.

 

Voraussetzung: IPZV Longierabzeichen I

Teilnahme ab 16 Jahren

Kursdauer: 2 1/2 Tage + 1/2 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 170€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 200€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

Termin 2023:

 19.-21. Mai 2023      

IPZV - Longierabzeichen III

 

Hier geht es um die Technik und Einwirkung bei der Arbeit mit der Doppellonge.

Einsatzmöglichkeiten in den verschiedenen Ausbildungsstufen, Berücksichtigung der Gangverteilung, Erreichen von Takt, Losgelassenheit und Anlehnung. Gezieltes Arbeiten und Ausbilden von Pferden. Durchführung von Übergängen und Tempowechseln, Handwechsel, Standortwechsel, kleinere und größere Zirkel, Berücksichtigung von Gangverteilung, Ausbildungsstand, Longe aus der Hand kauen lassen, Fahren vom Boden aus.
Die Erweiterung der Präsentation um einen Kürteil ist möglich.

Zulassungsvoraussetzung: Pferdeführerschein Umgang

 

Voraussetzung: IPZV Longierabzeichen I oder Pferdeführerschein Umgang

Teilnahme ab 16 Jahren

Kursdauer: 3 1/2 Tage + 1/2 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 260€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 300€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

Termin 2023:

18.-21. Mai 2023   

IPZV - Reitabzeichen I

 

In diesem Lehrgang lernen wir besser auf das Pferd einzugehen, verbessern die Fähigkeiten im Dressurmäßigen reiten, Töltreiten und Reiten im Leichten Sitz.
Bewegungsprogramme und Sitzschulungen runden das Programm ab.
In der Theorie erfahren und lernen wir über die Reitlehre, über Ausrüstung und Gangarten, das Verhalten im Straßenverkehr, Feld und Wald.
Die Dressurprüfung ist eine Teilprüfung gemäß der D6, die Töltprüfung gemäß der T8. 
Die Prüfung im Leichten Sitz besteht aus einfachen Bahnfiguren im Trab und Galopp.

 

Voraussetzung: IPZV Basispass

Teilnahme ab 12 Jahren 

Kursdauer: 6 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 460€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 580€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

Termin 2023: 

 

IPZV - Reitabzeichen II

 

Der Kursschwerpunkt liegt im vertiefen der theoretischen und reiterlichen Kenntnisse im Dressur-Tölt-und Gangreiten sowie im leichten Sitz.
Bewegungsprogramme und Sitzschulungen runden das Programm ab.
In der Theorie werden die Grundkenntnisse der Reitlehre erweitert z.B. Springen, Dressurlektionen und Rennpass.
Dressurreiten entsprechend der Anforderungen der D3 und Reiten ohne Steigbügel, reiten im Leichten Sitz im Trab und Galopp, ebenso das Reiten über Cavaletti. 
Im Gangreiten werden Anforderungen gemäß einer leichten Viergangprüfung gestellt.
In der Prüfung wird das Töltreiten gemäß einer T7, mit zusätzlichen Übergängen vom Tölt zum Schritt verlangt und ein Pferdetausch.

 

Voraussetzung: IPZV Reitabzeichen Bronze

Teilnahme ab 12 Jahren 

Kursdauer: 6 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 460€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 580€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

Termin 2023: 

 

IPZV - Freizeitreitabzeichen I

 

Der Vorbereitungslehrgang zum IPZV Freizeitreitabzeichen 1 fördert die Vielseitigkeit von Reiter und Pferd.
Pferd und Reiter lernen, anspruchsvolle Aufgaben aus verschiedenen Prüfungsteilen in Harmonie zu lösen.

Töltreiten: Tölt in beliebigem Tempo auf beiden Händen mit Übergängen Schritt - Tölt Schritt
Signalreiten Einzelaufgabe: Ausrüstung mit Trense, gebissloser Zäumung oder Halsring; einhändige bis beidhändige Zügelführung, Entlastungssitz, Trab/Tölt und Galopp auf geraden und gebogenen Linien, Handwechsel, Übergänge, Halten, Stillstehen und Rückwärtstreten
Geschicklichkeit / Trail: Von den folgenden Aufgaben werden 5 geritten.
Aufsitzen am losen Zügel mit oder ohne Aufstiegshilfe
L vorwärts/rückwärts
Schenkelweichen 3 Hütchen (weit gestellt) / Viereck verkleinern und vergrößern an vorge-
gebenen Linien
Garocha: Volten und/ oder Drehen
Kleeblatt
Brücke oder Wippe
Labyrinth
Slalom einhändig um 5 Hütchen im Trab oder Tölt

 

Voraussetzung: IPZV Pferdeführerschein

Teilnahme ab 12 Jahren

Kursdauer: 6 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 420€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 480€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

Termin 2023: 

 

IPZV - Freizeitreitabzeichen II

 

Im Vorbereitungslehrgang zum IPZV Freizeitreitabzeichen 2 lernt der Reiter, anspruchsvolle Geländesituationen souverän zu meistern.

Ihm wird das Rüstzeug für Spaß am Handpferdereiten vermittelt. Durch abwechslungsreiche Töltarbeit gewinnen Pferd und Reiter an Können und harmonischem Miteinander.

Töltgeschicklichkeit: Eine Runde Tölt beliebiges Tempo, Slalom (5 Hütchen), beidhändig, mindes-
tens ein Handwechsel, zusätzlich 3 Aufgaben aus folgenden Übungen (s. Musteraufgabe)
Slalom einhändig
Übergang Tölt Halt Tölt zwischen zwei Hütchen
Transport/Staffelholz einhändig
harmonische Tempovariationen entsprechend Ausbildungsstand (2-3 mal)
im Tölt über anderen Bodenbelag, Plane, Finostrip oder Spänefeld
vorgegebene Linie (ähnlich Rittigkeitsprüfung) im Tölt
b) Handpferdereiten: Reiten mit einhändiger Zügelführung in Schritt, Trab und/oder Tölt mit Übergängen auch zum Halt und Biegungen mit Handwechsel in Trab und Schritt, zusätzlich 4 Aufgaben aus den folgenden Übungen
hinterher gehen lassen
Slalom 3 Hütchen
trennen
Rückwärtsrichten
auf die andere Seite wechseln
Galopp
Volte rechts / Volte linksGeländeritt: einzeln Dauer ca. 30-50 Minuten, abhängig vom Gelände sind fol-
gende oder ähnliche Übungen möglich, insgesamt 5 Wahlaufgaben
bergauf
bergab
Wasser queren
Engpass
Linksgalopp und Rechtsgalopp im Entlastungssitz auf festgelegter Strecke
Entlastungssitz im Trab und Galopp
Überwinden von Geländeschwierigkeiten
PA Kontrolle an vorgegebener Stelle
Straße queren
Vorbei an Traktoren, Kinderwagen, andere Reiter, Spaziergänger mit Hund usw

Voraussetzung: IPZV Freizeitreitabzeichen Bronze oder Reitabzeichen Bronze

 

Teilnahme ab 16 Jahren

Kursdauer: 6 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 460€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 580€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

Termin 2023: 

 

IPZV - Töltabzeichen I

 

Beim bronzenen Töltabzeichen werden ganz grundlegende Kenntnisse und Fertigkeiten im Töltreiten verlangt.
In der Theorie geht es natürlich vor allem um die Gangart Tölt-aber auch Kenntnisse über Haltung, Pflege, Fütterung, Krankheiten und Reitlehre gehören zu den theoretischen Inhalten.

 

Teilnahme ab 8 Jahren

Kursdauer: 4 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 260€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 300€
(zzgl. Prüfungsgebühr) 

Termin 2023: 

 

IPZV - Töltabzeichen II

 

Beim silbernen Töltabzeichen soll der Reiter sein Pferd ähnlich einer Töltprüfung T7 vorstellen können.
Ruhiges, langsames Tempo Tölt und beliebiges Tempo Tölt und das Reiten von Tölt-Schritt Übergängen.
Ein Pferdetausch kann durchgeführt werden.
In der Theorie geht es um: Die Korrektur von verschiedenen Fehlern im Tölt, die Ausbildung von Pferden im Tölt, töltende Pferderassen...

 

Teilnahme ab 10 Jahren

Kursdauer: 6 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 350€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 450€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

IPZV - Gangreitabzeichen I

 

Die Anforderungen beim bronzenen Gangreitabzeichen sind das Reiten eines Pferdes in den Gangarten Schritt, Trab, Tölt und Galopp. 
Die Prüfung kann, wie das bronzene Töltabzeichen, auch auf einer geraden, geeigneten Strecke oder in einer Reithalle stattfinden.
Die theoretischen Inhalte beinhalten neben den Grundkenntnissen über Haltung, Pflege, Fütterung unter anderem Wissen über die Gangarten und Reitlehre.

 

Teilnahme ab 8 Jahren

Kursdauer: 4 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 260€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 300€
(zzgl. Prüfungsgebühr) 

Termin 2023: 

 

IPZV - Gangreitabzeichen Silber

 

Beim Gangreitabzeichen Silber soll das Ziel sein, sein Pferd ähnlich einer Viergangprüfung V6 in den Gangarten Tölt, Trab, Schritt und Galopp taktklar vorzustellen und schöne Übergänge zu reiten.
Ein Pferdetausch kann durchgeführt werden.
Zudem wird im Kurs besonders auf die Durchlässigkeit und Geschmeidigkeit des Pferdes geachtet um so noch optimaler die Gänge herausreiten zu können.

 

Teilnahme ab 10 Jahren

Kursdauer: 5 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 350€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 450€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

IPZV - Passabzeichen Bronze

 

Beim Passabzeichen Bronze sollen die Ansätze im Rennpassreiten gezeigt werden. 
In der praktischen Prüfung sollen 50m Rennpass gezeigt werden, dies kann auf der Ovalbahn oder einem geeigneten Weg sein.
Die theoretischen Inhalte beinhalten neben dem Basiswissen über Haltung, Pflege, Fütterung unter anderem Wissen über Tölt und die Gangarten, sowie allgemeines Wissen und Reitlehre.

 

Teilnahme ab 8 Jahren

Kursdauer: 4 Tage + 1 Tag Prüfung

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 260€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 300€
(zzgl. Prüfungsgebühr) 

Termin 2023: 

 

IPZV - Passabzeichen Silber

 

Beim Passabzeichen Silber wird das Reiten einer leichten Passprüfung verlangt. 
Anreiten in beliebiger Gangart, innerhalb eines markierten Bereichs (ca.50m) Übergang in den Pass, Passreiten auf einer ca. 70m langen Strecke, zurücknehmen innerhalb ca. 50m.Die Aufgabe wird zweimal mit dem eigenen Pferd geritten, die Prüfer können einen Pferdewechsel vornehmen lassen.
Die theoretischen Inhalte beinhalten neben dem Basiswissen über Haltung, Pflege, Fütterung unter anderem Wissen über Tölt und die Gangarten insbesondere Rennpass, sowie allgemeines Wissen und Reitlehre.

 

Teilnahme ab 10 Jahren

Kursdauer: 6 Tage

Gebühren:
mit eigenem Pferd: 350€ (zzgl. Unterbringung)
mit Lehrpferd: 450€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

IPZV - Kleines Islandpferd

 

Das Kleine Islandpferd richtet sich an junge Reiterinnen und Reiter, die gerne ihr erstes Abzeichen ablegen wollen und ihre grundlegenden Reitkenntnisse unter Beweis stellen möchten.

Inhalt des Kurses ist die Vermittlung und Vertiefung von Basiswissen über die Haltung, Pflege und das Reiten von Islandpferden. Außerdem werden im praktischen Teil die bisherigen Reitkenntnisse im Dressurreiten weiter gefestigt.

Er ist nur geeignet für Kinder die schon mindestens selbstständig (ohne Longe) leichttraben können.

 

Teilnahme ab 8 Jahren

Kursdauer: 4 Tage

Gebühren:
mit Lehrpferd: 350€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

IPZV - Großes Islandpferd

 

Das IPZV-Abzeichen Großes Islandpferd richtet sich an junge Reiterinnen und Reiter ab 12 Jahren, die gerne ihr erstes Abzeichen ablegen wollen oder bereits das IPZV-Abzeichen Kleines Islandpferd erworben haben und die nächste Prüfung angehen möchten.

Inhalt des Kurses ist die Vermittlung und Vertiefung von Basiswissen über die Haltung, Pflege und das Reiten von Islandpferden. Außerdem werden im praktischen Teil die bisherigen Reitkenntnisse im Dressur- und Trailreiten weiter gefestigt.

 

Er ist nur geeignet für Kinder die schon sicher in Schritt und Trab reiten können.

 

Teilnahme ab 12 Jahren

Kursdauer: 4 Tage

Gebühren:
mit Lehrpferd: 350€
(zzgl. Prüfungsgebühr)

Alle Abzeichenkurse können auch als normale Reitkurse gebucht werden, ohne die Prüfung am Ende abzulegen.

 

Druckversion | Sitemap
© Susi Korf - Ausbildung von Pferd und Reiter | Kontakt